Gottes Heiliges Feuer: 'Mit Feuer!'

Donnerstag 25. April 2019

Ich taufe euch mit Wasser als Bestätigung für eure Umkehr. Der aber, der nach mir kommt, ist stärker als ich; ich bin es nicht einmal wert, ihm die Sandalen auszuziehen. Er wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen.
— Matthäus 3:11 NLT

Hauptgedanke

Es gibt bei der Taufe zwei Aspekte: (1) was dem Täufling aufgrund seiner Absichten passiert und (2) was Jesus durch den Heiligen Geist bewirkt. Auch wenn unsere Absichten bei der Taufe wichtig sind, ist es das Ausgießen des Geistes durch Jesus – um uns zu reinigen und in uns zu wohnen – das die Veränderung, die wir anstreben, möglich macht (Titus 3,3-7; 2 Kor. 3,17-18). Johannes der Täufer besaß als Verkünder des Wortes große Macht, Menschen ihrer Sünde zu überführen, sie zur Umkehr zu rufen und sie auf Jesus hinzuweisen – alles äußerst wichtige Dinge im Leben vieler Menschen. Johannes besaß großartige Fähigkeiten, aber nur Jesus kann mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen. Nur Jesus kann uns durch den Geist reinmachen (1Kor.6,11) und anschließend durch den Geist Wohnung in uns aufnehmen (Johannes 14,19-23). Der größte Wortverkünder ist es nicht würdig die Sandalen des Messias — Jesus Christus, Gottes Sohn – zu tragen. Nur ER ist fähig mit dem Heiligen Geist und mit Feuer zu taufen.

Heutiges Gebet

Gerechter Vater, Deine Heiligkeit ist für uns unerreichbar. Aber Du hast sie uns durch das gnädige Geschenk Deines gekreuzigten Sohnes und durch die reinigende, befähigende, innewohnende und verändernde Gabe des Heiligen Geistes gegeben. Im Namen Jesu preisen wir Dich, allmächtiger Gott — Vater, Sohn und Heiliger Geist. Amen.

Kommentar

Gedanken zur Andacht

Gottes Heiliges Feuer ist eine tägliche Andacht über das Wirken des Heiligen Geistes in unserem Leben.

Die Gedanken und die Gebete von Gottes Heiliges Feuer werden von Phil Ware verfasst.